Gartenkunst

Gartenkunst geht über die Nutzbarmachung von Land hinaus zur ästhetischen Gestaltung - sie ist die Verbindung von gärtnerischer Arbeit und künstlerischer Kreativität


Sonntag, 7. Oktober 2012

Gras und Krempel in Illertissen 2012


Am sechsten Oktober war es wieder soweit für Gras und Krempel, den
Gräsertag und Gartenflohmarkt in Illertissen - eine jährliche Veranstaltung der Interessengemeinschaft zur Förderung der Gartenkultur e.V. in Zusammenarbeit mit der Gärtnerei Gaissmayer in Illertissen.

Im Eingangsbereich des neuen Museumgebäudes ließ die renommierte Flechtkünstlerin Theresia Asam wunderbares Flechtwerk aus Gräsern entstehen. Ein Highlight auch der große Stand der Buchhandlung Mahr aus Langenau, die sorgfältig und mit gutem Urteilsvermögen ausgewählte Literatur zu verschiedenen Gartenthemen präsentierte. Und natürlich der Stand der Cantina 'LCavis mit Weinen und Secco aus dem Piemont.



Dieses Jahr spielte auch das Wetter mit, trotz herbstlichen-windigen Wetters ist es schon am späten Vormittag recht mild und meistens sonnig. 
Gräser und Krempel gab es in großem Angebot, Essen und Trinken satt, Vorträge über Blumenzwiebeln, Pfingstrosen (deren beste Pflanzzeit erst kommt!) und natürlich Gräser.



                                         

DER KREMPEL


Auf dem Gartenflohmarkt gibt es tausend Schätze aus alten Zeiten, ein richtiger Flohmarkt ohne Neuwaren wie man ihn nur noch selten findet. Die echten Schnäppchenjäger sind schon früh auf den Beinen, schon gegen Mittag verlassen zahlreichte schwer beladene Marktbesucher mit zufriedenen  Mienen das Gelände. Glücklich, wer große Zinkwannen im Team abtransportieren kann oder einen Kinderwagen zum Beladen dabei hat!






Vorgabe der Veranstalter ist, dass die angebotenen Waren einen Bezug zum Garten haben müssen. Das trifft zwar nicht für allen "Krempel" zu, aber an jedem Stand finden sich Dinge aus ländlichen Haushalten, Werkstätten und Ställen, die sich als Dekorationsobjekt für den Garten oder für die praktische Verwendung eignen. Mancher Landwirt würde sich wundern, dass sein "altes Gelump" neue Liebhaber findet...




so ein Flohmarkt kann ziemlich anstrengend sein...vielleicht eine Anregung an die Veranstalter, im nächsten Jahr ein paar Liegen für eine ausgiebige Siesta zur Verfügung zu stellen?


DAS GRAS

Wie gut sich verschiedenen Gräser in herbstlichen Beeten machen, konnten die mehr an den Pflanzen interessierten Besucher bei einem Rundgang durch das Mutterpflanzenquartier der Gärtnerei Gaissmayer oder bei einer der Führungen erleben. Von übermannshohen Miscanthus-Sorten bis zu gerade bis an den Knöchel reichenden Gräsern für den Steingarten findet hier jeder etwas.




 



Link zur Stiftung GartenKultur: http://www.stiftung-gartenkultur.org
Veranstaltungen der Gärtnerei Gaissmayer:
http://www.gaissmayer.de/index/seiten/veranstaltungen_intern.php
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...